Konferenzbeiträge

bisherige Veranstaltungen

40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
vom 14.-18. September 2020 in Berlin

Ad-hoc-Gruppe „Nachhaltigkeitskonflikte: Sozial-ökologische Dilemmata, Ungleichheiten und Machtkämpfe“ – CfP
(Björn Wendt , Thomas Barth, Raphaela Casata,  Jens Köhrsen)

Sektionsveranstaltung der Sektion Umweltsoziologie: „Arbeit in der sozial-ökologischen Transformation – eine Herausforderung für die Umweltsoziologie?“

„Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften“
23. bis 27. September 2019 an der FSU Jena (DGS, DFG)

  • Forum ›Felder der Transformation‹: Abschied oder Renaissance der Kontrollmacht? Nachhaltigkeit und die Un/Verfügbarkeit sozial-ökologischer Gesellschaftsgestaltung — Organisator_innen: Katharina Block (Oldenburg), Anna Henkel (Lüneburg), Björn Wendt (Münster)
  • Forum ›Felder der Transformation‹: Auf dem Weg zu nachhaltiger Arbeit? Zur sozial-ökologischen Transformation der Arbeitsgesellschaft aus Polanyischer Perspektive — Organisator_innen: Thomas Barth (München), Georg Jochum (München), Beate Littig (Wien, AT)
  • Foum ›Konturen von Postwachstumsgesellschaften‹: Mehr Utopie wagen! Visionen einer Postwachstumsgesellschaft — Organisator_innen: Benjamin Görgen (Münster), Jens Köhrsen (Basel, CH), Björn Wendt (Münster)

„Umweltsoziologie als Soziologie der Nachhaltigkeit?“ Veranstaltung der Sektion Umweltsoziologie am 27. September 2019, DGS-Kongress 2019 in Göttingen. (Organisation: Katharina Block und Matthias Groß)

Arbeitskreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)